10.02.06 @ Watergate

Fortsch invites…

Mainfloor:
TOMBOY aka Thomas Barfod (Gomma, Get Physical, WhomadeWho)
FORTSCH (Watergate)

Waterfloor:
Marc Hype feat. Jim Dunloop on the funky piano (phaderheadz / funkvergnügen
milk crate rec.)
Jayroots (Soulkings)
Grandmoflash (soundation)

Start 23.00

Gomma
WhoMadeWho

TOMBOY

One Response to “10.02.06 @ Watergate”

  1. Administrator Says:

    Eine der grossen Konsensbands des vergangenen Jahres war sicherlich WHO
    MADE WHO aus Kopenhagen. Mit ihrer extrem tanzbaren Mischung aus
    Cosmic, PostPunk und Electro bereicherten sie die Dancefloors dieser
    Welt um so manchen Hit. Was das alles mit TOMBOY zu tun hat? Nun, Tomas
    Barfod, seineszeichen Chief-Honcho des dänischen Trios, sorgt bereits
    seit ein paar Jahren unter diesem eher androgynen Pseudonym als DJ und
    Produzent für allgemeine Euphorie unter den Tanzwütigen. Seine Remixe
    für Gorillaz oder auch Munk schmückten die Jahrescharts der
    plattendrehenden Zunft… dass sich dieses am Ende dieses Jahres
    sicherlich wiederholen wird, dafür sorgen anstehende Veröffentlichungen
    auf Get Physical und Gomma. For those about to dance!
    Auf dem Waterfloor steht die dritte Riviera Kreuzberg bevor, denn alle guten
    Dinge sind drei und so sind die Hip Hop Heads ausgetauscht gegen das funky
    Piano von Marc Hypes co-genialem Partner Jim Dunloop, einem gelernten
    Konzertpianisten. Bei Hypes DJ Sets fließen Breaks und Loops mit dem live
    gespielten, funky Piano zusammen. Marc Hype kombiniert seine extreme
    Turntable-Raffinesse mit einem sicheren Gespür für die richtige Platte zur
    richtigen Zeit. Gemeinsam halten sie die Tanzfläche auf dem maximalen Pegel.
    An ihrer Seite spielen unser Riviera Resident Jayroots sowie Großmutters
    Liebling Grandmoflash. Wir freuen uns!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.